Unsere Geschiche - Teil I Anfang 1987 fanden sich fünf Modellbahnfreunde zusammen, die dann gemeinsam die Arbeitsgemeinschaft Modelleisenbahn Neupetershain, innerhalb des Deutschen Modellbahn Verbandes der DDR ( DMV ) , mit der lf. Nummer 2/54 gründeten. ( die `2´ stand für die damalige RBD Cottbus ) Als Arbeitsraum stand uns ein Kellerraum der ehemaligen Goethe-Schule Neupetershain zur Verfügung. ( ca. 50 qm ) Wir beschlossen den Bau einer HO- Gemeinschaftsanlage für die Erwachsenen und den Bau einer Kinder-HO-Anlage, da in der Zwischenzeit Kinder zur AG fanden und auch dabei blieben. Wir werkelten an den beiden Anlagen, unternahmen gemeinsam Exkursionen zur großen Bahn, bzw. zu Modellbahn-Ausstellungen. 1987 und 1988 organisierten wir unsere ersten eigenen kleinen Ausstellungen hier in Neupetershain. 1989 z.B. erlebten wir gemeinsam die beiden Fahrzeugparaden, anlässlich des 150 jähr. Jubiläums der Leipzig- Dresdener Eisenbahn in Riesa Lokschuppen auf der Anlage BW (Foto: Ulrich Thorhauer) © Modellbahn-, Modellbau- u. Puppenverein 2008 - 22.07.2017